21. – 25. April 2010

Art Cologne - Open Space 2010

Doris 
Frohnapfel

Für das Ausstellungsprojekt »The Return of Investment« im Open Space beschäftigt sich Doris 
Frohnapfel mit der Mentalitätsgeschichte des Kapitals. Während sich die Künstlerin zuletzt mit Sinnbildern des abstrakten Verhältnisses zwischen Kapital und Ware befasste, wie sie einst im Innenraum oder besser im Innenleben der (New Yorker) Börse in Erscheinung traten (Papier, Galerie M29, 2009), wendet sie sich nun der näheren Umgebung der Wall Street zu. Frohnapfel legt historisch gewachsene »Schichten« aus dem Zusammenhang von Geld- und Menschenhandel frei. Das perfide Verhältnis von Kapital und Körper sowie dessen Verschleierung durch die Abstrakta des modernen Finanzwesens - zu denken sei z.B. an die Vokabel des »Humankapitals« - konkretisiert sich in den historischen Schichten vor Ort. So geraten Frohnapfels »archäologische Artefakte« bemerkenswert aktuell.