7. Dezember 2019 – 1. Februar 2020

Envoque

Hubert Becker, Katarina Burin, eteam, Doris Frohnapfel, Vesko Gösel, Trixi Groiss, Lynn Hershman Leeson, Heidrun Holzfeind, Katharina Jahnke, Alexandra Hopf, Annette Kisling, Hans⁠-Jörg Mayer, Jürgen Menten/Babette Richter, Achim Riechers, Regine Steenbock, Ulrich Strothjohann, Vincent Tavenne

Eröffnung: 06. Dezember 2019, 19 – 21 Uhr

Die Ausstellung bringt alle Künstler unserer Publikation Voque zusammen:
Wie schon im Magazin werden Mode, Wohndesign, Architektur, Statussymbole, Schmuck, Körperbemalungen, aber auch Kunstgeschichte und Popkultur aufgegriffen und re-inszeniert. So verbinden sich Textiles, Organisches und Imaginäres, gehen ineinander über. Masken, Kostüme, Kleider und modische Accessoires verwandeln sich. Die Künstler spielen mit derer Funktionalität, verdrehen sie, lösen sie auf oder erweitern sie.

So entsteht ein Spiel mit verschiedenen Ebenen, die auch in allen anderen Arbeiten der Gruppenausstellung miteinander verwoben, überlagert, aufgefächert und gespiegelt, vertauscht, ans Licht gebracht oder ad absurdum geführt werden.
Wir, als Besucher, bewegen uns zwischen diesen Ebenen, werden durch die Räume des Realen, Imaginären und Unbewussten geführt, blicken davor, dahinter oder zurück, und können durch sie hindurchschlüpfen.